Die Exotik im Alltag – Der Fotograf Jens Franke blickt in die vielen Gesichter Stuttgarts.

Stuttgarter Zeitung - Stadtausgabe, 05.07.2014, S. 43 / Wochenendbeilage / Stadtleben

Die Straße ist sein Elixier: Wenn Jens Franke durch die Stadt geht, sind es die scheinbar nebensächlichen, unspektakulären Augenblicke des Alltags, die ihn fesseln. Mit seinem untrüglichen Blick für besondere Stimmungen und ungewöhnliche Lichtverhältnisse zeigt er uns Stuttgart von vielen neuen Seiten. 'Ich suche das Exotische in der Stadt', sagt der 33-jährige Wahl-Stuttgarter, der sich nach seinem Designstudium in Schwäbisch Gmünd zunächst nicht so recht vorstellen konnte, dass es in der Landeshauptstadt anders als langweilig sein könnte. …

Hier weiterlesen

Stuttgarter Zeitung – Die Exotik im Alltag

Die Straße ist sein Elixier: Wenn Jens Franke durch die Stadt geht, sind es die scheinbar nebensächlichen, unspektakulären Augenblicke des Alltags, die ihn fesseln. Mit seinem untrüglichen Blick für besondere Stimmungen und ungewöhnliche Lichtverhältnisse zeigt er uns Stuttgart von vielen neuen Seiten. …

Stuttgarter Zeitung – Frankes Welten

Man sieht nur die Hand auf dem Asphalt – und ahnt doch die ganze Geschichte, die die fotografische Zufallsperspektive hier erzählt. Eine Geschichte vom Leben auf der Straße, von der Armut und vom Schmutz, den der schwäbische Kehrwochengeist schnell in die Ecke fegt, um nicht darüber nachdenken zu müssen. …

Ricoh PxP – Im Fluss der Straße

Der Münchener Fotograf arbeitet ganz im klassischen Sinne der Street Photography: Er hält sich mit seiner RICOH GR dezent im Hintergrund, lässt sich ganz auf den Ort und die Situation ein und folgt schlicht seiner Intuition. Und auf diese Art und Weise gelingen ihm außergewöhnlich intensive Bilder des modernen Menschen im Raum der Stadt …

Stuttgarter Zeitung – Stuttgart und seine Gesichter

Stuttgarts Menschen sind so vielfältig wie die Stadt selbst. Jens Franke hält einzigartige Momente und charakteristische Gesichter in Porträts fest. Dabei spielt der Zufall und der richtige Riecher eine große Rolle. Stuttgart - Eine Stadt und viele Gesichter – Jens Franke hat es sich zur Aufgabe gemacht, …

Eröffnungsrede – Joe Bauer zur Ausstellung "Little District"

“Schönen guten Abend, im Gustav-Siegle-Haus,meine Damen und Herren, dieser Ort, der Schauplatz der Ausstellung „little districts“ mit den Arbeiten von Jens Franke, war für mich ein Grund, heute Abend hier ein paar Gedanken vorzutragen. Ich kannte Jens Franke bis vor wenigen Wochen nicht, wir haben uns dann im …

MRKT Online Magazin – Jens Franke und sein Stuttgart

Als Jens Franke nach seinem Studium nach Stuttgart zog, hatte er eine Befürchtung: Die Stadt würde ihn früher oder später langweilen. Aufgewachsen ist er in der idyllischen Umgebung der bayrischen Alpen, zudem reiste er immer wieder um die ganze Welt. Würde ihm die schwäbische Hauptstadt da noch ausreichen? …