Ausstellung “Straßenfotografie aus Stuttgart”

Am 30. Mai öffnet im Outer Rim e.V. (Bebelstr. 70) die Ausstellung “Jens Franke – Straßenfotografien aus Stuttgart”. Einige Arbeiten werden hier zum ersten Mal gezeigt. “Meine erste Serie von Straßenfotografien aus Stuttgart habe ich unter dem Titel “Little Districts” zusammengefasst. In “Little Districts werden vertraute Orte Stuttgarts zur Bühne für das Mysteriöse, das Verborgene

Ausstellung “Little Districts”

Für die Ausstellung „Little Districts“ werden vertraute Orte Stuttgarts zur Bühne für das Mysteriöse, das Verborgene und das Unentdeckte, das sich hinter der vielschichtigen Oberfläche verbirgt. Die Bilder spielen mit der Wechselwirkung zwischen den Menschen, der sie umgebenden Architektur und dem Einfluss des Zufalls. Jens Franke ist ein Stuttgarter Designer und Fotograf. Als Designer reizt

Ausstellung “Vertraute Fremde” in Stuttgart

Jens Franke beschäftigt sich in seinen Arbeiten mit Ereignissen, bei denen der Zufall eine entscheidende Rolle spielt. Für die Ausstellung “Vertraute Fremde” werden vertraute Orte Stuttgarts zur Bühne für das Mysteriöse, das Verborgene und das Unentdeckte, das sich hinter der vielschichtigen Oberfläche verbirgt. Die Bilder spielen mit der Wechselwirkung zwischen den Menschen, der sie umgebenden

Ausstellung “Eckensteher” in Stuttgart

Heute Abend wird in Stuttgart eine Ausstellung eröffnet, die Straßenfotografie des FotografInnnEn-Kollektivs „Wir sind Babel – die Lichtbildnerei“ zeigt. Die Ausstellung ist mit „Eckensteher“ betitelt und widmet sich inhaltlich ihrer Heimatstadt Stuttgart und dem in dieser Stadt gerade rasant fortschreitenden urbanen Wandel. Das Kollektiv bezieht sich mit dem Titel der Ausstellung auf einen Begriff, der